Schlagwörter

,

…. ist sie nicht wunderschön?

Meine Nichte hat mir diese Neujahrsbrezel gebacken.

Auch ich habe welche gebacken und an die liebsten Nachbarn verschenkt.

Leider vergass ich sie vorher noch zu fotografieren, aber die meiner Nichte ist ja auch viel schöner geworden.

Ich habe den Teig nach folgendem Rezept mit dem TM31  hergestellt:

Zutaten

250 g Milch

5 g Zucker

75 g Butter

1 Würfel Hefe

1 1⁄2 TL Salz

500 g Mehl

1 Eigelb

etwas Milch

Zubereitung

Milch und Zucker in Mixtopf geben und 2 Min. bei 37°C auf Stufe 1 erwärmen.
Butter und Hefe kurz auf Stufe 5 untermixen. Salz und Mehl zugeben und 2:30 Min.auf
Knetstufe kneten.
Teig an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen. 2/3 des Teiges zu einer
dicken Rolle formen, dabei die beiden Enden dünn auslaufen lassen und zu einer Brezel
formen. Restlichen Teig in drei Teile teilen und Rollen formen. Diese zu einem kleinen
Zopf flechten und auf die dicke Seite der Brezel legen.
Mit verquirltem Eigelb-Milch-Gemisch bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei
180°C auf der untersten Schiene mit Brotbackstein, Brotbackstufe etwa 20 bis 25 Minuten backen.

Advertisements