kam heute die kleine Juni angefegt, als ich nach der Arbeit die Tür öffnete und leise die Türharfe tönte.

Sie musste ein wenig länger warten, als sonst, denn ich war  „Futternachschub“ im „Fressnapf“ besorgen. Noch bin ich am Ausprobieren, was dem Katzenfräulein mundet! Wiskas mag sie schon mal nicht, außer der Katzenmilch, die sie noch sehr gerne schlürft. Ein Vorliebe hat sie zu Real nature, der Fressnapf-Hausmarke. Außerdem steht für sie tagsüber während meiner Abwesenheit ein Schälchen mit Trockenfutter sowie frisches Wasser für sie bereit….. so ein Arbeitstag der „Dosenöffnerin“ kann für ein Katzenkind ganz schön lang sein…..

Advertisements