Schlagwörter

,

Vergangenen Sonntag morgen und gestern Nachmittag war die Miezekatze  unterwegs. Wo sie sich überall umgesehen hat, weiß ich nicht, denn erstens ist sie irre schnell unterwegs und zweitens ist mir viel wichtiger, dass Juni auch wieder selbständig zu ihrem Zuhause findet. Immer wieder kam sie auf die Terrasse, zur Haustüre oder wie beispielsweise gestern als ich im Garten beschäftigt war, strich sie mir um die Beine. Heute hatte ich die Dachfenster geöffnet und bisher traute sie sich nicht wirklich raus. Irgendwann ging ich dann nach oben, um nach ihr zu sehen. Leider war ich nicht schnell genug mit der Kamera zugegen, denn die kleine saß oben auf den First, so ähnlich wie ein paar Häuser weiter, wo eine Firstfigur das Dach ziert, mit dem Unterschied, dass meine echt ist. Als sie mich endeckte, rannte sie sofort zum nächsten Dachfenster. Ein Photo konnte ich bei der ganzen Aktion schießen:

Advertisements