inzwischen eilt der Februar in Riesenschritten. Zwischen managen von Renovierungsarbeiten bleibt auch noch etwas Zeit für’s Hobby 🙂

Inzwischen sind diese Socken entstanden. Wobei die unfertigen schon verplant sind. Eine meiner Schwestern hat mir bei der Renovierung sehr viel geholfen und jetzt wird sie mit warmen Fußkleidern belohnt. Neulich habe ich ihre Schuhe bewundert und dazu passen diese aus Schoppelwolle „Hollerbeere“:

Die Petrolfarbenen sind aus Wolle von Tausendschön. Beide Muster aus den Sockenheften von Regine Satta.

 

 

IMG_0003

Heute morgen war es mir nach frischen Brötchen und was macht die Hobbybäckerin:

In fünf Minuten einen Teig, zehn Minuten Später liegen die geformten Teilchen auf dem Blech:IMG_0001und nach weiteren 20 Minuten im Backofen bei 200 ° sehen die dann so aus:

IMG_0002

ein davon gabs für mich zum Frühstück, die restlichen warten tiefgekühlt und erfeuen mich dann täglich knusperfrisch zum Frühstück:-)

Advertisements