Schlagwörter

,

IMG_4227

Derzeit darf ich jeden Tag ins Feigengebüsch um die leckeren, süßen Früchte zu ernten, frischer geht ja nicht. Außerdem bemerkt man ja schon beim Anfassen, die verschiedenen Reifestufen und kann die am lecker schmeckendsten verspeisen.

Das Federvieh bedient sich natürlich auch und die haben das Glück ungestört im oberen Teil die süßesten Früchtchen mit ihrem Schnabel kunstvoll auszuhöhlen. Das was übrig bleibt ähnelt einem Gespenst oder den Resten einer in die Tage gekommenen Vogelscheuche en miniature ohne jeglicher Funktion.

Der Busch ist riesig, wie auf den Fotos vielleicht nicht gleich zu erkennen.

Werbeanzeigen