Schlagwörter

,

….. dann war der Akku leer. Laut Angaben des Verkäufers soll der Akku die ersten 3 Mal total leergefahren werden, dann würde er zukünftig mehr Energie aufnehmen können. Also wird frau diesen Rat befolgen und nicht nur mit eRückwind fahren. 3 km ohne diesen, trat ich also die letzten Kilometer mit geringem, aber stetigen Anstieg in die Pedale. Ist ja auch gut zu wissen, wie sich das Gefährt ohne jegliche Unterstützung fährt und außerdem etwas Anstrengung ist gut für Körper und Geist.

Die Aufladezeit betrug weniger als 3,5 Stunden, denn da schaute ich zufällig an der Ladestation, wo ich auch die Stoppuhr platziert hatte vorbei.

Diese Woche fuhr ich 3 mal die Strecke mit dem eBike von Flyer zu meinem Arbeitsplatz und habe somit meinem Auto 66 km erspart. Die restlichen Kilometer kamen aus anderen Fahrten der vergangen Tage zusammen.

Advertisements